Berichte der Trierer Medienwissenschaft
Zielgruppe Trier und darunter: Zur Nutzung hyperlokaler Informationsangebote im Internet

Zielgruppe Trier und darunter: Zur Nutzung hyperlokaler Informationsangebote im Internet

Annika Toll,Thomas Wahrlich

Zitieren als:

Toll, Annika/ Wahrlich, Thomas (2011): Zielgruppe Trier und darunter: Zur Nutzung hyperlokaler Informationsangebote im Internet. In: Berichte der Trierer Medienwissenschaft (1) 11.Online verfügbar: http://medienpub.uni-trier.de/fileadmin/paper/BTMeWi_1101.pdf [20.09.2017]. Download    PDF-Dokument anzeigen

Abstract (deutsch)

Hyperlokale Websites sind Nachrichten- und Informationsportale, die sich durch einen besonders engen Lokalbezug auszeichnen und sich speziell an die Menschen richten, die in der betroffenen Region leben. Der geografische Fokus ist hierbei enger gefasst als bei den traditionellen Lokalmedien. In einer Online-Befragung im Januar 2011 wurde erforscht, wie die hyperlokalen Webseiten für Trier genutzt werden. Die Untersuchung ergab, dass sich die Informationsangebote von 16vor und hunderttausend fest etabliert und ihre Marktnische gefunden haben, während der Bekanntheitsgrad von 5vier und Trunews derzeit noch sehr gering ist.

Abstact (english)

Hyper local websites are news and information portals geared towards the people living within a specific community. A key characteristic is that the geographical focus is smaller than for traditional local media. A January 2011 online survey examined how hyper local websites in Trier, Germany are used. The study revealed that the websites 16vor and Hunderttausend are well-established within the Trier media landscape by identifying particular topics of interest. 5vier and Trunews, on the other hand, lag behind.